Zurück

Reglement für Inserenten

Da wir die Qualität der ausgeschriebenen Objekte hoch halten und dadurch das Sucherlebnis für Immobiliensuchende so angenehm wie möglich gestalten möchte, wurden für die Publikation von Objekten folgende Insertionsregeln definiert:

1. Insertion

Für die Insertion von Mobiliar und Zusatzdienstleistungen ist die Plattform nicht geeignet. Dafür gibt es andere Möglichkeiten.
Jeder Insertionsplatz kann gleichzeitig nur für ein Objekt verwendet werden. Bei Objekt-Insertionen mit einer vordefinierten festen Laufzeit, ist es nicht möglich, den Insertionsplatz für eine weitere Immobilie zu nutzen.
Es dürfen nur Baulandparzellen, projektierte oder realisierte Kauf- oder Mietobjekte mit dazugehöriger Baulandparzelle inseriert werden.
Inserate dürfen durch Dritte nur mit Einverständnis des Eigentümers publiziert werden.

2. Objekte

Inhalt

Alle im Inserat veröffentlichten Informationen müssen wahrheitsgetreu sein und sich auf das ausgeschriebene Objekt beziehen.

Dies betrifft u. a. folgende Angaben:

  • Preis des Objekts
  • Standort der Immobilie (Strasse, PLZ, Ort, Land)
  • Grössenangaben und Lage
  • Daten der zuständigen Kontaktperson
  • Zustand der Immobilie
  • Verfügbarkeit
  • Bilder und Pläne des Objekts

Die Pflichtfelder sind mit korrekten Angaben auszufüllen, damit das Objekt von den Suchenden gefunden wird.

Im Inserat ist immer eine gültige Telefonnummer oder E-Mail Adresse zur Kontaktaufnahme zu hinterlegen. Diese Angaben werden dem Interessenten erst offen gelegt, wenn er sich gegeüber dem Inserenten vorgestellt hat und dieser den Kontakt akzeptiert.

Die Angaben im Freitextfeld müssen sich zwingend auf das inserierte Objekt beziehen und dürfen nicht für andere Zwecke (z.B. Firmenwerbung) missbraucht werden.

Preis

Das Feld „Preis“ muss die effektive Bruttomiete/Endverkaufspreis des Objekts enthalten. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Bezeichnung „Preis auf Anfrage“ zu nutzen. Beachten Sie, dass Inserate ohne konkrete Preisangabe als letztes in der Ergebnisliste aufgeführt werden. Preise immer ohne Mehrwertsteuer.

Sofern die Liegenschaft in einer juristischen Gesellschaft eingeliedert ist und die juristische Person verkauft werden soll, ist der Preis der Liegenschaft anzugeben, mit dem die Liegenschaft in der Bilanz zum angestrebten Verkaufspreis bewertet wird. Sollte dieser höher sein als der Bilanzpreis sind auch latente Steuern zu berücksichtigen.

Die Möglichkeit der Übernahme von Aktien ist separat anzugeben. Bei diesen sogenannten „Share-Deals“ werden wir Ihnen separate Geschäftsbedingungen zustellen.

Die Publikation von Objekten zu Auktionspreisen ist nur mit einer ausdrücklichen Erlaubnis von uns möglich.

Bilder

Der Inserent muss über die Bildrechte der hochgeladenen Bilder verfügen. Die hochgeladenen Bilder müssen die tatsächlich inserierte Immobilie oder für den Suchenden relevante Informationen (Umgebung, Aussicht etc.) darstellen. Nicht zulässig ist die Verwendung von Fotos mit erotischen, diskriminierenden oder politischen Inhalten und von Bildern, welche den Zweck der Firmenwerbung erfüllen (Logo, Text, Banner etc.). Es ist untersagt, die Objektfotos mit Symbolen und Beschriftungen zu ergänzen.

3. Prüfung von Inseraten

Aus Qualitätsgründen wird jedes neue Inserat durch uns, vor dessen Aufschaltung, formell geprüft. Sollte ein Inserat den Qualitätsansprüchen nicht genügen, behalten wir uns vor, kleinere Änderungen direkt vorzunehmen oder mit dem Inserenten in Kontakt zu treten. Wir können Inserate ohne Angabe von Gründen ablehnen. Mit der Prüfung übernehmen wir keine Verantwortung für den Inhalt geprüfter Inserate.

4. Rückerstattung von Leistungen

Bei frühzeitigem Erfolg (Vermietung oder Verkauf) bei Objekt-Insertionen mit vordefinierten festen Laufzeiten, werden die vorgängig verrechneten Insertionskosten der nicht bezogenen Publikationstage nicht zurückerstattet. Die Kosten für gebuchte Zusatzprodukte werden nicht zurückerstattet.

5. Massnahmen bei Zuwiderhandlung

Wir behalten uns das Recht vor Objekte, welche unzulässige Inhalte aufweisen zu deaktivieren und den Inserenten diesbezüglich abzumahnen. Bei wiederholt auftretenden Qualitätsmängeln, Verstössen oder Missbräuchen behalten wir uns das Recht vor, das Portfolio eines Inserenten zu sperren, zu löschen, künftige Inserate nicht mehr freizugeben und den entstandenen Schaden entsprechend in Rechnung zu stellen.

Stand: Januar 2017 – Hotel & Gastro Consulting GmbH, Lachen - Schweiz